Verkehrsschilder abmontiert und entwendet

Immer wieder bekommen wir die Nachricht, dass aufgestellte Verkehrsschilder abmontiert und entwendet werden. So auch in den letzten Tagen an der Kreuzung Ritter-Hundt-Straße/Ecke Am Westring. Hier fehlten eines Morgens die Halteverbotsschilder. Die Verkehrsschilder wurden doch zur Sicherheit unserer Bürger aufgestellt und nicht als Schikane oder zur Selbstbedienung für den Partyraum etc. Das kostet uns nur unnötiges Geld, denn nach polizeilicher Anordnung müssen die Schilder neu aufgestellt werden. Sollte jemand dabei erwischt werden, wie er ein Verkehrszeichen entwendet, kann das für ihn teuer werden.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister