Liebe Hundebesitzer

Der Frühling ist wieder da und es beginnt die Brutzeit der Bodenbrüter und die Geburt der Säugetiere. Diese Wildtiere bauchen ihre Ruhe und sollten nicht gestört werden. Deshalb leinen Sie bitte Ihre Hunde an, damit die Tiere nicht gestört oder womöglich sogar gehetzt werden. Auch viele Spaziergänger fühlen sich unwohl wenn Hunde frei herum laufen. Wenn man die Besitzer darauf anspricht heißt es immer: „der macht nichts“. Selbst wenn, nehmen Sie bitte Rücksicht! Es gibt viele Gründe warum ein Hund an der Leine geführt wird (er ist unverträglich, ängstlich, krank, läufig, jagt, gerade im Training etc.).

Außerdem bitten wir darum, die Hinterlassenschaften Ihre Hunde mitzunehmen und entsprechend zu entsorgen.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister