Foto: Herr Daichendt

Kraftstofftank im Gewerbegebiet Teil II

Im Gewerbegebiet Teil II, unterhalb vom Paketzentrum, steht seit längerer Zeit ein Kraftstofftank. Wer etwas zum Eigentümer sagen kann, bitte bei der Ortsgemeinde melden! Nach dem 01.01.2017 wird der Tank kostenpflichtig entfernt.

Franz Daichendt, Beigeordneter

Foto von Herrn Daichendt

Zuckerrübenabfuhr

Ab Freitag, 3. Dezember bis einschließlich Donnerstag, 8. Dezember 2016 werden nochmals Zuckerrüben abgefahren. Dadurch wird es zu mehr Verkehrsaufkommen in den Ortsstraßen kommen. Die Anwohner am Ostring werden am meisten betroffen sein. Es wird auf einer Straßenseite ein Park- und Halteverbot geben. Wir bitten um Verständnis.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Leerung der Mülltonnen

Bei der Restabfallentsorgung am vergangenen Dienstag kam es wegen der Straßensperrung zu erheblichen Problemen bei der Anfahrt zur Heileckergasse, Glockengasse und Ostergasse, da die Durchfahrt aufgrund der Baustelle im Rahmen der Dorfkernsanierung zu eng ist.

Die Regelung für die Abfallentsorgung wird gehandhabt wie bei der Ritter-Hundt Weinkerb. Das heißt, dass die Anwohner der Ostergasse und Glockengasse ihre Mülltonnen in die Hintergasse stellen müssen, die Anwohner der Heileckergasse müssen ihre Tonnen „Am Eisenborn“ aufstellen. Die Bauarbeiten im Rahmen der Ortskernsanierung dauern bis zum 30. Mai 2017. Wir bitten um Verständnis!

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

volkstrauertag-2016

Volkstrauertag

Am Sonntagmittag um 14.00 Uhr fand im Bürgerhaus eine Gedenk- und Mahnfeier zum Volkstrauertag statt. Nach Ansprachen von Pfarrer Pater Vitt, Kath. Kirchengemeinde, Herrn Wolfgang Rüttgens, Vorsitzender des Vereinsrings sowie von mir als Bürgermeister, nahmen wir die Totenehrung mit den Fahnen-Abgeordneten der Ortsvereine vor. Die Veranstaltung wurde durch den Musikverein Saulheim und dem Frauenchor des MGV Liederkranz musikalisch unterstützt.

Im Anschluss an die Gedenkfeier legten wir auf beiden Friedhöfen Kränze und Blumenschalen des Vereinsrings, des VDK und der Ortsvereine nieder.

Gespendet wurden an diesem Tag rund 80 Euro, die wir an die Kriegsgräberfürsorge weiterleiten werden.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden für ihre Unterstützung sowie auch an alle Gäste. Es sind schon 70 Jahre seit Ende des 2. Weltkrieges vergangen, in dem 65 Millionen Menschen ums Leben kamen, jedoch ist Gedenken und Ermahnen wichtig damit so etwas nie wieder passiert. Wir denken ebenfalls an die vielen Menschen die jetzt auf der Flucht über das Mittelmehr oder auch anderen Routen ihr Leben verloren haben.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto: J. Bausch

Rathausstürmung durch die Saulheimer Fastnachter

Am Samstag, den 12. November 2016 um 14.11 Uhr, marschierten die Saulheimer Narren mit Unterstützung des Musikvereins und der Tanzbärchen mit einer Kanone vor das Rathaus, um bis Aschermittwoch die Regierung zu übernehmen und forderten den Rathausschlüssel. Nach einem Wortgefecht ist unser Beigeordneter und Sitzungspräsident Torsten Wethlow dann zu den Fastnachtern übergewechselt. Das Rathaus wurde mit der Konfetti-Kanone beschossen – jedoch nur mit mäßigen Erfolg. Schließlich überzeugten mich die Kleinsten des TSV Ober-Saulheim, die Tanzbärchen, mit ihrer Darbietung und so ergab ich mich und überreichte den Schlüssel. Im Anschluss wurde im Bürgerhaus bei Essen und Trinken noch kräftig gefeiert.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto von J. Bausch

Foto: M. Fölix

St. Martinsumzug

Am Abend des 11. November 2016, nach dem St. Martinspiel in der Kath. Kirche St. Bartholomäus, trafen sich Kinder, Omas, Opas … und starteten pünktlich um 18.15 – angeführt von St. Martin (F-J. Metz) hoch zu Ross – den St. Martinsumzug. Unterstützt wurden wir von einigen Erzieherinnen der Kindertagesstätten und den Musikern des Musikvereins Saulheim. Ab der Neupforte bewegte sich der lange Zug von Erwachsenen und Kindern mit ihren Laternen zum Schulhof der Grundschule Saulheim; sicher geleitet von der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr Saulheim. Im Schulhof wurde ein Martinsfeuer angezündet und der Musikverein spielte einige Martinslieder. Zur Stärkung gab es Kinderpunsch, Glühwein, Würstchen und Brezeln. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an alle Helfer.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto von M. Fölix

Liebe Hundehalter und Tierfreunde!

Wir freuen uns, wenn Sie den Spaziergang mit Ihren Hunden genießen, jedoch sind dabei einige Regeln zu beachten.

Die Hinterlassenschaften Ihrer Hunde nehmen Sie bitte mit oder entsorgen Sie diese in den dafür bereitstehenden Abfallbehältern. An manchen Stellen stehen Ihnen sogar kostenlos Mülltüten zur Verfügung. Den Schulweg am Mühlbach entlang nutzen viele Kinder, dort liegen jeden Tag Hundehaufen herum. Bevor Kinder hinein treten ist es daher besonders wichtig, hier kein Hundekot zu hinterlassen.

Uns ist auch klar, dass Hunde meist harmlos sind. Es gibt jedoch auch Menschen und Wildtiere, die grundsätzlich Angst haben. Deshalb leinen Sie – wie es das Gesetz vorschreibt – Ihren Hund bitte an.

Wenn jeder etwas Rücksicht nimmt, können alle damit leben.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Weihnachtsbäume gesucht

Die Ortsgemeinde sucht kleine und große Weihnachtsbäume zur Aufstellung auf freien Plätzen, im Bürgerhaus und in den Kindertagesstätten. Wenn Sie einen Baum spenden möchten, bitte im Rathaus unter Tel. 06732-5075 melden.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto: J. Venter

Rentnerband

Die Saulheimer Rentnerband hatte für dieses Jahr ihren letzten Arbeitseinsatz. Dann geht es in die Winterpause. Das Bild zeigt einige der Aktiven bei Instandsetzungs- und Reinigungsarbeiten auf dem Spielplatz, Prof.-Neeb-Straße.

Wir bedanken uns bei allen der „Rentnerband“ sehr herzlich und freuen uns auch wieder über den ehrenamtlichen Einsatz sowie auf die Arbeitseinsätze 2017.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto: Jürgen Venter

Foto: J. Venter

Baum umgefahren ohne sich darum zu kümmern

Letzte Woche hat ein unbekannter Fahrer im Marie-Curie-Ring einen Baum umgefahren und sich nicht weiter darum gekümmert! Jetzt haben wir den schwarzen Peter und müssen für die Kosten aufkommen.

Wenn Sie etwas gesehen haben und Hinweise geben können, bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an das Rathaus während der Öffnungszeiten.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto: J. Venter (Bauhofmitarbeiter)