Vortrag “Gewalt gegen Frauen und Kinder”

in den Räumen der Kita Rappelkiste, Jahnstraße 16.

Donnerstag 7.11.13 um 20Uhr

Die erfahrene Mainzer Kripobeamtin Ines Rose referiert über die Gefahren unserer heutigen Zeit und berät Eltern, wie sie ihre Familie vor Gewalttaten schützen können.

Eingeladen sind alle interessierte Saulheimer Eltern. Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung wird unter der Tel.Nr.61687 gebeten.

A.Dö

Anleinpflicht von Hunden

Es kommen immer wieder Beschwerden von unseren Bürgern, dass Hundebesitzer ihre Hunde frei herum laufen lassen und sie sich erschrecken oder nicht wissen wie sie sich verhalten sollen, wenn ein freilaufender Hund auf Sie zukommt.
Daher Erinnern wir alle Hundehalter daran, dass innerhalb der Ortsgemeinde eine Anleinpflicht besteht.
Außerhalb der Ortschaft dürfen sie wohl ihren Hund frei laufen lassen, wenn er hört.
Sollten Personen in Sichtweite sein, sind sie verpflichtet den Hund anzuleinen.

Martin Fölix
Ortsbürgermeister

Besuch bei der Partnerstadt Neukirchen

Am Donnerstag den 03. Oktober 2013, am Tage der Deutschen Einheit, fuhren wir zu einem Besuch zu unseren Freunden nach Neukirchen bei Chemnitz.

Unterwegs machten wir einen Zwischenstopp an der Bleilochtalsperre, gegen 18.00 Uhr trafen wir bei der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen ein, wo wir auch herzlichst empfangen wurden. Bei einem Imbiss führten uns die kleinsten, die Minis der Grundschule mit Begeisterung einige Tänze auf, bei denen wir auch mit tanzen durften.

Das Horch Automobil-Museum in Zwickau besuchten wir mit unseren Freunden am Freitag.

Für Samstag war eine Fahrt mit dem Bus nach Leipzig angekündigt. Wir besuchten dort das Völkerschlachtdenkmal. Im weltgrößten Panorama konnten wir die Ausstellung 200 Jahre Völkerschlacht mit dem riesigen Gemälde bestaunen, danach folgte noch eine Stadtrundfahrt.
Am Sonntag Morgen galt es Abschied zu nehmen. Es waren in allem gesagt, sehr schöne Tage bei wunderbarem sonnigem Wetter.

Ortsbürgermeister
Martin Fölix

30 km/h Zone fast im ganzen Ort

Ständig beschweren sich unsere Einwohner, dass in den Ortsstraßen zu schnell gefahren wird. Alle haben Angst, dass unseren Kindern oder auch Ihnen etwas passieren könnte. Bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsschilder.

Fast im ganzen Ortsbereich ist 30 km/h angesagt. Denken Sie immer daran, wenn ein Kind hinter einem Auto heraus läuft, kann man da noch rechtzeitig halten?

Ortsbürgermeister
Martin Fölix

Jugendliche auf dem Nachbarschaftsspielplatz

Es kommen immer wieder Beschwerden von Eltern, dass gegen Abend Jugendliche auf dem Nachbarschaftsspielplatz „rumhängen“, rauchen und Alkohol trinken und dabei die Spielgeräte belagern. Eltern fühlen sich dadurch belästigt und ihre Kinder können die Spielgeräte nicht nutzen.

Es ist jedoch verständlich, dass Jugendliche auch einen Ort als Treffpunkt brauchen. Im Jugendhaus gibt es den Jugendtreff. Für diejenigen die nicht dorthin gehen möchten, haben wir den „offenen“ Jugendtreff – vor der Sportanlage Mühlbachaue – gebaut. Dort gibt es ein Häuschen, Tische, Bänke sowie einen Grillplatz.

Um jeglicher Konfrontationen aus dem Weg zu gehen, hier der Aufruf an alle Jugendliche: bitte haltet Euch dort auf und nicht auf Kinderspielplätzen. Hier ist auch ein Lärmschutzwall vorhanden, was jedoch nicht bedeutet, dass man laute Musik hören darf. Bitte sagt „Ja“ zum offenen Jugendtreff – aber nicht zu laut!

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Einbruchversuch in der Sportanlage Mühlbachaue

Am letzten Wochenende haben unbekannte Täter versucht die Türen der Sportanlage Mühlbachaue aufzubrechen. Zum Glück ohne Erfolg. Es entstand erheblicher Sachschaden. Wir fragen uns immer wieder, was ist wohl dort zu holen, außer Getränke lässt der FSV dort nichts stehen.

Sollte uns jemand einen Hinweis geben können, werden wir ihn streng vertraulich behandeln.

Martin Fölix
Ortsbürgermeister