Nistkästen für Saulheim

Allerorten ist zu sehen und zu hören, dass der Frühling kommt. Insbesondere sind die Singvögel zu hören, die ihre Reviere und Brutplätze besetzen.
Um den gefiederten Freunden mehr Möglichkeiten zu verschaffen, hat sich nun die Ortsgemeinde Saulheim entschlossen, weitere Nistmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.
Mit fachlicher Beratung durch den NABU wurden verschiedene Modelle ausgesucht, darunter z.B. Halbhöhlen sowie spezielle Kästen für den Baumläufer, einen eher unscheinbaren Vogel. Der Saulheimer NABU-Aktive Stefan Jung und Christian Henkes von der NABU-Regionalstelle Rheinhessen übergaben Bürgermeister Martin Fölix und Bauhofmitarbeiter Gernot Köster nun die Nistkästen, die zeitnah aufgehängt werden sollen.
Es ist dafür noch nicht zu spät, denn auch wenn viele Vögel bereits die Quartiere bezogen haben, so gibt es auch Arten, die als Zugvögel erst spät bei uns eintreffen wie der Grauschnäpper. Auch für solche Arten werden jetzt in Saulheim noch Quartiere zur Verfügung stehen.
Martin Fölix; Ortsbürgermeister

Text: Christian Henkes
Foto: Angelika Körvers
(Personen auf den Foto v.l.n.r.: Bürgermeister Martin Fölix, Gernot Köster, Stefan Jung, Christian Henkes)