Illegale Abfallentsorgung in der Gemarkung

Ich glaube, jetzt sind alle Bürger mit aufgerufen, denen die in der Gemarkung ihren Müll – den sie kostengünstig entsorgen wollen, das Handwerk zu legen.
So wie es aussieht, ist der meiste Müll von Renovierungsarbeiten wie diese Woche im Schleidweg. Die Arbeitsaufträge werden angenommen und dann stellt sich die Frage, wohin mit dem Müll und kommt nur ein „stilles Örtchen im Feld“ in Frage. Jede Woche muss unser Bauhof ausrücken und den Bauschutt / Abfall wieder aufzuladen und zu entsorgen. Halten Sie bitte einmal die Augen auf. Sachdienliche Hinweise werden vertraulich behandel.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto: Jürgen Venter