An alle Hundebesitzer

Letzte Woche erhielt ich einen Beschwerdebrief von einem empörten Bürger der schrieb „Am Wegesrand überall Hundehaufen, unappetitlich noch dazu“.
Die Ortsgemeinde hat nun schon so viele Hundekotbeutel und Abfalleimer aufgestellt, damit man die Hundehaufen mitnehmen und entsorgen kann! Keiner will in einen Hundehaufen hinein treten. Was mittlerweile auch zu einer schlechten Angewohnheit geworden ist, dass die Hundekot-Tüten einfach an die Weinbergsdrähte oder -pfähle gehängt werden, direkt neben den Trauben. Da fragt man sich „Wollen Sie diese Trauben essen?“ Hier nochmals der Aufruf an alle Hundehalter: Entsorgen Sie bitte die Hundehaufen in Ihrer Restmülltonne oder in den von der Gemeinde aufgestellten Abfalleimern!
Martin Fölix, Ortsbürgermeister