Komm wir singen gemeinsam – Weihnachtslieder

Diese Einladung zum Mitsingen von Weihnachtsliedern hatte es wahrlich in sich
und bescherte den Jung- und R(h)einkehlchen der Sängervereinigung Saulheim e.V. ein volles Gotteshaus. Pfarrer Engelbrecht von der ev. Kirche Nieder-Saulheim war ganz begeistert ob des guten Zuspruchs. Chorleiterin Karolin Grefig hatte ein anspruchsvolles und vielfältiges Programm zusammengestellt. Und so wechselten sich die Vorträge der Nachwuchschöre mit dem Gesang der großen Gemeinde ab. An der Orgel sorgte Cornelia Ebling-Stöffler für die musikalische Unterstützung und trieb die Gäste bei über zehn Liedern zu Bestleistungen. Der Nachwuchs stand dem nicht nach und präsentierte an die 8 Stücke mit der einfühlsamen Begleitung von Sabrina Hummel. Besonders gelungen waren die Vorträge der sich abwechselnden Formationen, mal als Jungkehlchen, mal als R(h)einkehlchen oder auch alle nahezu 60 Kinder und Jugendlichen zusammen. Eine besonders gelungene Überraschung war der Auftritt der vier Goldkehlchen. Diese sind ehemalige R(h)einkehlchen, die gemeinsam mit ihrer Chorleiterin einen akustischen Ohrenschmaus zum Vortrag brachten. Ein großes Zeugnis für die gute Stimmung in den Chören. Am Schluss gab es mit und für „O du fröhliche“ einen Riesenapplaus für die Choristen und Chorleiterin Karolin Grefig. Sie hat es wieder einmal geschafft, die Menschen zu begeistern und auf eine wundervolle musikalische weihnachtliche Reise mitzunehmen. Draußen gab es dann noch einen kleinen Umtrunk mit Kinder- und Elternpunsch und alle waren bereit für das am Folgetag „terminierte„ Christkind.

 

Foto: Sängervereinigung Saulheim