Verkehrsaktion vor der Kita Regenbogen

Am Dienstag 14.05. eroberte die Vorschulgruppe „Rasselbande“ der Kita Regenbogen im Rahmen der Verkehrserziehung den verkehrsberuhigten Bereich in der „Neuen Pforte“.

Dort sind trotz Schwellen im Boden die meisten Autos viel zu schnell unterwegs, die Vorfahrt der Fußgänger wird nicht beachtet und es wird wild geparkt. An diesem Tag war die Neue Pforte in der Zeit von 14-16 Uhr für den Verkehr gesperrt.
Die Kinder spielten zunächst mit verschiedenen Fahrzeugen, Springseilen, Stelzen und Frisbeescheiben auf der Straße. Danach durften die Kinder mit Sprühkreide die Straße verschönern.
Wir hoffen, dass die bunten Malereien die Autofahrer zukünftig aufmerksamer, langsamer und rücksichtsvoller fahren lassen. Der Verkehrsaktionstag entstand auf Initiative des Elternausschusses der Kindertagesstätte.

Text: J. Schindler,

Bild: L. Discher