Niklas Kaul – der jüngste Zehnkampf-Weltmeister aller Zeiten

Niklas Kaul wurde am Donnerstagabend in Doha/Katar mit 8691 Punkten Weltmeister im Zehnkampf.
Er ist mit 21 Jahren der jüngste Zehnkampf-Weltmeister aller Zeiten. Als am Donnerstagabend fest stand, dass Niklas Weltmeister geworden ist, hielt es einige Saulheimer Bürger nicht mehr daheim. Im Autokorso fuhren sie durch die Straßen von Saulheim. Der Abschluss fand bei den Großeltern von Niklas statt, hier wurde mit einem Glas Ritter-Hundt Sekt auf den frischgebackenen Weltmeister angestoßen.
Am Freitag waren Reporter von fast alle Fernseh-, Radiosendern und Zeitungen da. Sie gaben sich regelrecht die Türklinke in die Hand. Alle wollten etwas über Niklas erfahren. Wo ist er aufgewachsen, wie und wo tat er seine ersten sportlichen Schritte etc. Der Hit war, dass gleichzeitig mehrere Sender, Zeitungen und Bürger die Idee hatten, Saulheim in Kaulheim umzubenennen. Sie kamen schon mit dem fertigen Schriftzug angereist und dann haben wir kurzerhand das Ortsschild überklebt. Kaum war Niklas am Samstag gelandet war im Mainzer Rathaus schon ein Empfang terminiert. Da konnte mich keiner mehr zurückhalten. Ich überbrachte Niklas einen schönen Blumenstrauß und die herzlichsten Glückwünsche der Ortsgemeinde Saulheim zu seinem sensationellen Erfolg und die hervorragende Leistung, die er im Zehnkampf abgeliefert hat. „Ganz Saulheim ist stolz auf Dich!“
Wir freuen uns jetzt schon auf den Empfang im Bürgerhaus, wo sich Niklas in das goldene Buch der Ortsgemeinde eintragen wird.
Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bilder von Kai Schick