Gemeinsame Seniorenfastnacht der AWO Saulheim und der Ortsgemeinde Saulheim

Am vergangenen Samstag feierten wir mit unseren Seniorinnen und Seniorenim Bürgerhaus unsere Seniorenfastnacht.
Nach dem Vorspiel mit Doris Brenner und Matthias Schäfer zogen um 14.11 Uhr das Komitee, die Tanzgruppe Emotion Girls und das Männerballett, unter dem Zepter des  Sitzungspräsidenten Maximilian Fölix, ein. Nach der Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten ging es sogleich mit voller Power los. Die Mädels von den Emotion Girls, unter der Leitung von Isabell Becker, gaben alles und brachten den Saal in Schwung. Wie es in Saulheim üblich ist, ging es mit dem Protokoll weiter. Gekonnt und raffiniert vorgetragen, wurde von Julia Schindler die Ortspolitik unter die Lupe genommen. Diakon Michael Weyers sorgte, wie jedes Jahr, mit seiner Gitarre und seinen Liedern für gute Fastnachtsstimmung. Andreas Schmitt, als Obermessdiener vom hohen Dom zu Mainz, konnte mit seinem Vortrag wie immer punkten. Anschließend ging es in die 3 x 11 minütige Pause, in der die Landfrauen von Ober- und Nieder-Saulheim Kreppel und Kaffee servierten. Nach der Pause brachten Jeremy D. Fei und sein Dance-Team mit stimmungsvollen Liedern wieder richtig Schwung in den Saal. Toni Rosemerke, der jedes Jahr aus Eltville anreist, sorgte mit seinem Vortrag ebenfalls für gute Stimmung. Danach begeisterte das Männerballett Lost & Found, unter Leitung von Doris Brenner, das Publikum. Die SoccoSisters tanzten letztmalig ihren Tanz, da sie nach 15 Jahren Show-Tanz aufhören. Jens Baumgärtner erzählte gekonnt seine Erlebnisse und Erfahrungen als Apotheker. Anschließend bedankte sich der Sitzungspräsident bei allen Helfern und Mitwirkenden für den schönen Nachmittag. Ohne die vielen freiwilligen Helfer, ob in der Küche, an der Theke oder hinter der Bühne, wäre so eine Veranstaltung nicht durchführbar. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Zum Abschluss tanzten die Mädels von Dance Emotion, unter der Leitung von Vanessa Dechent, ihren Müllabfuhr-Tanz. Mit einem großen Finale wurde die Sitzung beendet. Für alle die nicht gut zu Fuß sind, stand ein Bus für die Heimfahrt bereit. Wir hoffen, dass es allen gefallen hat. Helau bis nächstes Jahr.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Fotos: Martin Fölix