Müll an den Glascontainern und Graffitischmierereien am Brunnen und auf Bänken

Über das Wochenende wurden der Brunnen am Entegassplätzje „Am Eisenborn“ und einige Bänke im Ort und in der Mühlbachaue mit Graffiti besprüht.

Wie und ob unsere Bauhof-Mitarbeiter die Graffiti-Schmierereien, insbesondere vom Sandstein des Brunnens, entfernen können bleibt abzuwarten. Neben den Glascontainern am Netto Parkplatz wurde wieder, wie fast jedes Wochenende, Müll abgeladen. An den Containern werden wir jetzt eine Kamera installieren, um die Verursacher festzustellen. Die Kosten für die Reinigungen und Beseitigung des Mülls bleiben, sofern kein Verursacher festgestellt werden kann, an der Allgemeinheit hängen. Was wohl in den Köpfen der Leute vorgeht, die so etwas machen, fragen wir uns schon lange.
Liebe Mitbürger, bitte halten sie die Augen offen und wenden sie sich an uns wenn sie etwas gesehen haben. Hinweise werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wenn wir die Täter ermitteln und zur Rechenschaft ziehen können, merken sie vielleicht wie viel Arbeit die Beseitigung ihrer Schmierereien bedeutet.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bild: Jens Andresen