Vermüllte Ortseinfahrten von Saulheim

Leider  hat sich in den letzten Monaten das Müllaufkommen am Straßenrand, in der Mühlbachaue und im Ort  in unserer Heimatgemeinde deutlich verstärkt.Diese schlechte Entwicklung ist eine negative Visitenkarte für unser schönes Ort. Es ist eine Unsitte und Ordnungswidrigkeit, Flaschen, Zigarettenschachteln und -stummel, Pizzakartons, Farbeimer und vieles mehr im Vorbeifahren aus den Fahrzeugen zu entsorgen. Außerdem ist es ein Verbrechen an unserer Umwelt denn diese achtlos weggeworfenen Dinge verrotten nie oder teilweise erst nach Jahrzehnten.
Am Samstag früh haben ehrenamtlich tätige Bürger  am Ortseingang / Ausfahrt Saulheim  in Richtung Partenheim den Müll am Straßenrand eingesammelt, das Ergebnis war erschreckend. Wir müssen den Menschen und der Umwelt zu liebe alle an einem Strang ziehen und es muss dringend gegen das Vermüllen Saulheims vorgegangen werden.
Feiern, Weintrinken und Spaß haben ist das was wir alle gerne wollen, doch am Ende des Tages muss auch ordnungsgemäß der Müll entsorgt werden.
Leider sind die Verursacher nie bei solchen Aufräumaktionen dabei, weil sie vermutlich noch schlafen und im Traum nicht daran denken Abhilfe  zu schaffen. Bitte haltet unsere schöne Kulturlandschaft, Mühlbachaue und unseren Ort sauber und zeigt Zuwiderhandlungen bei uns im Rathaus oder beim Ordnungsamt an.
Nehmt bitte euren Müll mit nach Hause und entsorgt über euren Haushaltsmüll oder sucht einfach den nächsten Container oder öffentlichen Mülleimer.
Wein, Kultur, Tourismus und Müll passen nicht zueinander und schon gar nicht zu einer der  größten Weinbaugemeinden Rheinhessens. Dies ist ein gut gemeinter Apell!  Wir alle sind gefragt.

Mario Dechent
Beigeordneter

Fotos: Mario Dechent