Hundekot auf Geh- und Spazierwegen in der Mühlbachaue

Fast täglich werden wir darauf angesprochen, dass die Gehwege im Bachweg und in der Mühlbachaue mit Hundekot verunreinigt sind.
Auf den Friedhöfen sind Hunde verboten, darauf weisen auch die angebrachten Schilder hin. Daher bitten wir alle Friedhofsbesucher die Tore auf den Friedhöfen zu schließen, damit freilaufende Hunde gar nicht auf das Gelände können. Entfernen Sie bitte immer die Hinterlassenschaften Ihres Hundes. Es gibt jede Menge Spender für Hundekotbeutel sowie genügend Abfalleimer, die zur Entsorgung der Hinterlassenschaften genutzt werden können.
Erwachsenen fällt ein Hundehaufen meistens auf und dann weichen sie aus, bei Kindern ist das jedoch anderes. Die tollen und spielen und haben ihre Gedanken woanders. Schnell ist man dabei dann in einen Hundehaufen getreten. Das alles müsste nicht sein, wenn JEDER die Hinterlassenschaft seines Hundes mitnehmen bzw. entsorgen würde.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister