Initiative Volks-, Heimat- und Mühlenkunde

Ansprechpartner

Ing. Jakob Heinrich Haas 8. und
Rosemarie Flügel
Dickmühle
55291 Saulheim
Mobil 0172-6567552
Telefon/Fax 06732-7956

Wer sind wir?

Unser Freundeskreis besteht seit 1978. Wir ziehen diese „lose“ Form der Zusammenarbeit vor, um mehr Zeit für unsere Interessen aufbringen zu können und den nichtkommerziellen Aspekt unserer Initiative zu betonen.

Was wollen wir?

  • Wir erforschen, bewahren und fördern ehrenamtlich die Belange unserer (Technik-) Geschichte und Kultur im ländlichen Raum. Dabei konzentrieren wir uns nicht ausschließlich auf die Vergangenheit, sondern beobachten und unterstützen auch Entwicklungen in Gegenwart und Zukunft.
  • Als Beispiel seien nur Brauchtumspflege und die Partnerschaften zu den Gemeinden Beire-le-Châtel und Neukirchen genannt.
  • Wir arbeiten aktiv mit vielen Personen, Vereinen und Institutionen gleicher oder ähnlicher Zielsetzung zusammen,
  • unterstützen die Erhaltung alter Wassermühlen und fränkischer/hessischer Fachwerkbauten,
  • sind auch Gründungsmitglied der DGM, deutsche Gesellschaft von Wind- und Wassermühlen.

Regelmäßige Aktivitäten

  • Durchführung von volkskundlichen Ortsführungen im historischen Nieder-Saulheim unter Bezug auf seine besondere Vergangenheit als reichsunmittelbare Ganerbschaft, Zunftort mit vordemokratischer Struktur. (Gegensätzlich das frühere Ober-Saulheim als ehem. Wild- und Rheingräflicher Besitz unter Oberhoheit der Kurpfalz).
  • Geführte Wanderungen am Saulheimer Bach mit seinen 6 von ehemals 11 Wassermühlen.
  • Schmücken von Osterbrunnen, Weihnachtsbrunnen,
  • Würzwisch binden immer am Samstag Nachmittag, der vor dem 15. August des Jahres (Maria Himmelfahrt) liegt.
  • Unterstützung des Deutschen Mühlentages am Pfingstmontag.
  • Unterstützung von Projekten für Schulen, Kindergärten, Ferienspielen, Facharbeiten und anderen Initiativen.

Glück zu!