Betonweg blockiert

Von Freitagmorgen bis Sonntagmittag war die L401 von der Höhe Postfrachtzentrum bis zur Einfahrt Udenheim voll gesperrt.Viele Autofahrer nutzten verbotenerweise als Abkürzung den Wirtschaftsweg entlang der Bahngleise, statt der ausgewiesenen Umleitungsstrecke übe die Autobahn, was zu großer Empörung bei den Anwohnern führte. Der Weg wird von vielen Fußgängern mit Hunden, aber auch von den Schulkindern genutzt. Gesperrt werden konnte er nicht, da er für die Feuerwehr während der Vollsperrung der L401 der einzige Zuweg zum Gewerbegebiet war. Kontrollen darf hier nur die Polizei durchführen, was aber auch nicht den ganzen Tag möglich ist. In der Nacht dachte/n dann Leute, sie könnten das Problem selbst beheben, indem sie eine Bank quer auf den Weg stellen und festdübeln. Das ist genauso eine Ordnungswidrigkeit, wie den Betonweg zum Durchfahren zu benutzen. Außerdem musste auch der Bauhof nachts ausrücken, um die Bank wieder wegzuräumen. Bitte halten sie sich alle an die Umleitung und benutzen auch sonst keine Wirtschaftswege als Abkürzungen.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister