Generalversammlung Jagdgenossenschaft mit Neuwahlen

Am Mittwoch, 20.4.22 hatte die Jagdgenossenschaft nach 2 Jahren Coronapause zu einer Generalversammlung im Landgrafenhof eingeladen. Nach der Begrüßung und den herkömmlichen Formalien verlas der Schriftführer Hans-Willi Walldorf den Geschäftsbericht der letzten 3 Jahre. Es folgte der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstands. Danach ging es um die anstehenden Neuwahlen. Zum 1. Vorsitzenden wurde Martin Fölix gewählt, als Nachfolger des Verstorbenen Reinhard Schmuck. Der bisherige 2. Vorsitzende Guido Thörle legte sein Amt nach 25 Jahren nieder, neuer 2. Vorsitzender ist Stefan Kolb. Schriftführer und Kassierer bleibt Hans-Willi Walldorf. Beisitzer bleibt Heini Kröhl, neuer Beisitzer wird Arndt Freitag. Als Kassenprüfer im Amt bleibt Christoph Fölix, neu dazu gewählt wurde Ekkehard Schramm. In der Versammlung wurde beschlossen, dass die Einnahmen für den Feldwegebau verwendet werden, und dass ein neues Jagdkataster beim zuständigen Katasteramt bestellt wird, damit der Vorstand auf dem neusten Stand bleibt. Danach ging es zum gemütlichen Teil über.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister