Hilfsaktion für Uschhorod, Ukraine

1690 € und 7 Umzugskartons mit Medikamenten und Verbandsmittel waren das stolze Ergebnis einer Spendensammelaktion am letzten Mai-Wochenende von 4 befreundeten Saulheimer Familien. Im Ukraine-Krieg werden derzeit verstärkt verletzte Zivilisten und Soldaten auch nach Uschhorod an die slowakische Grenze verlegt. Nach 2 Hilfstransporten im März und April wurde nun mit 800 Flyern um gezielte Spenden für Victoria, die Direktorin der Handballschule in Uschhorod, geworben, deren Schule als Notunterkunft umgewidmet wurde. Mit dem Geld wurden Medikamente und Aderpressen gekauft, die an die Notunterkunft, ein lokales Waisenhaus und Schüler der Handballschule, die heute an der Front kämpfen müssen gehen. Die Lieferungen wurden bereits auf den Weg gebracht. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an die großartigen Spender.

Noch ein kleiner Tip: Am kommenden Donnerstag werden wir auf dem Wochenmarkt lokales Kunsthandwerk anbieten, dessen Erlös 1:1 in Hilfslieferungen für Uschhorod umgesetzt wird (Fam. Heming).