Pressebericht vom Neujahrsempfang von Liederkranz und Sängervereinigung

Singen ist keine Frage des Alters. Davon konnten sich zahlreiche Zuhörer beim Neujahrsempfang des MGV Liederkranz und der Sängervereinigung Saulheim selbst überzeugen.

Für Walter Fröbisch vom Kreis-Chorverband Alzey war es dazu eine große Freude, so viele Sängerehrungen persönlich vornehmen zu können. Sieben R(h)einkehlchen wurden für 5-jährige aktive Sangestätigkeit geehrt. Bei der Ehrung der Erwachsenen wurde die ganze Bandbreite der Ehrungsanlässe ausgeschöpft. Viel Lob und Anerkennung gab es für 25, 40, 50, 60, 65 und 70 Jahre aktives Singen in der Sängervereinigung. Dazu noch die Ernennung zahlreicher Ehrenmitglieder für langjährige Treue zum Verein. Der Verein könne auch stolz darüber sein, dass das Singen hier vom 4-jährigen Kind bis zum 86-jährigen Senior mit so großem Erfolg und viel Engagement gepflegt wird.

Und so konnte bei diesem Konzert auch chorisch aus dem Vollen geschöpft werden. Die Chöre beider Vereine präsentierten ihr aktuelles Programm. Das aufmerksame Publikum honorierte alle Vorträge mit dankbarem Applaus. Dabei war es egal, ob es jetzt die 8 Sängerinnen von den Voices of the Night (Ltg. Kay Freudenreich) u.a. mit dem Sommarpsalm brillierten oder der Projektchor Kehlchen & the Papas feat. Männerchor Saulheim mit über 110 Stimmen den großen Saal der Sängerhalle mit Musik füllte. Gänsehaut pur und eine Riesenbegeisterung bei Ich wollte nie erwachsen sein und We are the World. Besonderen Dank und Lob haben sich hier Bastian Batzner, Merle Braun, Johann Grefig, Lisann Müller und Kaya Walter von den R(h)einkehlchen verdient. Mit ihren Solo-Partien haben sie ihre gesanglichen Fähigkeiten vor großem Publikum gekonnt unter Beweis gestellt und das Hörerlebnis angenehm bereichert.

Beeindruckend und erfrischend waren die Liedbeiträge der knapp 40 von über 55 Kleinkehlchen (Ltg. Miriam Weber). Die 4-7-jährigen Kids waren voll bei der Sache und deren Sangesfreude kaum zu bändigen. Mit „If you´re happy“ eroberten sie auf Anhieb die Gunst des Publikums. Mit Ich kann das, ich schaff das präsentierten sie dem Publikum auch noch das Lied, welches sie am Folgetag beim Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Saulheim zu Ehren des dort anwesenden Zehnkampf-Europameisters Niklas Kaul gesungen haben. Zum Lohn durften sie seine Goldmedaille aus nächster Nähe bewundern.

Bei den Jung- und R(h)einkehlchen (Ltg. Karolin Grefig) singen zur Zeit 42 Kinder und Jugendliche im Alter ab 8 Jahren. Die mehrstimmigen Liedvorträge waren angereichert mit Solopartien. Lobenswert ist dabei zu nennen, dass die Kinder und Jugendlichen ohne erkennbare Nervosität oder Scheu ganz locker auf der Bühne stehen und auch schon mal alleine oder in kleinen Gruppen singen. Auch das gehört zu den Lernzielen im Chor. Auf das lebendig vorgetragene „Tiere lieben Wintersport“ der Jungkehlchen folgten die R(h)einkehlchen mit „Heaven is a wonderful place“. Es folgte Nun ist die Zeit, womit sich die Choristen endgültig in die Herzen der Zuhörer hineinsangen. Großer Applaus, das Brot der Künstler, war ihnen gewiss. Super, denn hier reifen die wundervollen Stimmen heran, die künftig einmal in die Erwachsenen-Chöre hineinwachsen sollen.

Bestens aufgelegt waren auch die 21 Damen vom Frauenchor iNCognito (Ltg. Michel Götz) bei der Präsentation der breit aufgestellten musikalischen Bandbreite. Der besondere Sound eines Mr. Sandman und May it be verharrte noch lange in den Ohren. Lang andauernder Applaus war der Beweis dafür, dass es dem Publikum sehr gut gefallen hat. Perfekt die Verständigung zwischen Chorleiter und Chor, obwohl die Damen doch erst wenige Monate mit ihm zusammen arbeiten.

Und schließlich der Männerchor Saulheim (Ltg. Gerhard Wöllstein, heute am Pult vertreten durch Michel Götz), in dem sich jetzt weit über 40 Männer von Liederkranz und Sängervereinigung zusammengefunden haben. Dank der Projektchor- und anderer Werbe-Initiativen haben sich in jüngster Zeit vierzehn neue Sänger dem Chor angeschlossen und teilen jede Woche aufs Neue eine erfrischende Freude am Singen. Mit Ein jeder Tag ist ein Geschenk aus der Feder von Gerhard Wöllstein präsentierten sie Sangeskraft pur. Bei Benia Calastoria sprang der berühmte Funke endgültig in den großen Saal über. Und das Chormotto: Männerchor Saulheim – hier singt Man(n) wurde mit dem tollen Sound abermals unter Beweis gestellt. Am Ende des Konzertes waren sich alle einig: Chorgesang und Saulheim passen immer noch gut zusammen.

Aufgrund erworbener Verdienste wurden folgende Personen vom Vorsitzenden Fritz Dechent zum Ehrenmitglied der Sängervereinigung Saulheim ernannt:

Dieter Altenhofen, Herbert Brummer, Werner Dechent, Dieter Hassinger, Gerda Lippe, Peter Lucht, Dirk Runkel, Ralf Stütz, Karlheinz Stütz, Norbert Weindorf, Johanna Weyerhäuser

Auf dem Bild Nr. 9335 sind zu sehen von links: Vorsitzender der Sängervereinigung Fritz Dechent, Herbert Brummer, Karlheinz Stütz, Werner Dechent, Norbert Weindorf, Peter Lucht.

Kreisvorsitzender Walter Fröbisch hat für den Chorverband Rheinland-Pfalz folgende Ehrungen vorgenommen:

Geehrt wurden für:

5 Jahre aktives Singen mit Urkunde: Bastian Batzner, Merle Braun, Carlotta Grefig, Johann Grefig, Mika Kuhlmann, Finja-Eleni Lamneck und Kaya Walter

Auf dem Bild Nr. 9295 sind zu sehen von links: Vorsitzender Sängervereinigung Fritz Dechent, Vors. Kreischorverband Walter Fröbisch, Finja-Eleni Lamneck, Kaya Walter, Mika Kuhlmann, Johann Grefig, Merle Braun, Bastian Batzner, Chorl. Karolin Grefig

25 Jahre aktives Singen mit Ehrennadel in Bronze: Karin Schröder, Christian Weber

40 Jahre aktives Singen mit der Ehrennadel in Silber: Peter Lucht, Norbert Weindorf

50 Jahre aktives Singen mit Urkunde und Ehrennadel in Gold: Bernd Landgraf

60 Jahre aktives Singen mit Urkunde und Ehrenadel in Gold mit Jahreszahl: Edgar Lotz

65 Jahre aktives Singen mit Urkunde und Sängerehrenbrief: Heimo Schick, Winfried Windisch

70 Jahre aktives Singen Urkunde und Ehrennadel in Gold mit Jahreszahl: Horst Weindorf

Auf dem Bild Nr. 9328 sind zu sehen von links: Vors. Kreischorverband Walter Fröbisch, Horst Weindorf, Winfried Windisch, Heimo Schick, Edgar Lotz, Bernd Landgraf, Norbert Weindorf, Peter Lucht, Karin Schröder, Vorsitzender Sängervereinigung Fritz Dechent.

Es waren nicht immer alle zu ehrenden Mitglieder anwesend.

Rechte für alle Fotos bei Sängervereinigung Saulheim e.V.