Naturkindergarten-Gruppe

Die Naturkita-Gruppe ist in die Blockhütte umgezogen. Der Zaun, einige Wegplatten und das Hinweisschild auf unsere Naturgruppe fehlen allerdings noch. Wir wünschen unseren Erzieherinnen und den Kindern einen guten Start bei der neuen Erfahrung draußen in der Natur.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Geldtasche gestohlen

Eine traurige Nachricht von der Ritter-Hundt Weinkerb: am Dienstag nach der Kerb kam der Inhaber vom Halli-Galli, der auf dem ehemaligen Schlecker-Parkplatz stand, zu mir und klagte, dass die Einnahmen von vier Tagen gestohlen wurden. Die Kassiererin hatte am Montag die Geldbörse im Kassenhaus liegen und für einen Moment das Kassenhaus verlassen. Als sie zurückkam, war die Tasche mit dem Geld weg. Jetzt fragt man sich, wie es beim SWR heißt: „Wer war’s?“. Sollte jemand etwas beobachtet haben oder jemandem aufgefallen sein, dass plötzlich jemand mit viel Geld hantiert hat, melden Sie sich bei uns. Hinweise nehmen wir oder die Polizeidienststelle in Wörrstadt entgegen.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Großer Empfang unserer Meister im Bürgerhaus

Am vergangenen Samstag hatten wir zum Empfang unsere Saulheimer Sportler für Erfolge bei den Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften 2017 ins Bürgerhaus eingeladen, um sie gebührend zu ehren. Im gut besetzten Saal präsentierten wir eine Fotodokumentation der Erfolge und Höhepunkte unserer Sportler auf Leinwand. Mit klaren Stimmen und gut ausgewählten Liedern wurden die Sportler von den Jungkehlchen der Sängervereinigung Saulheim, geleitet von Frau Grefig, musikalisch begrüßt.

Nach einigen Grußworten an die Gäste spielte die Musikvereinigung Saulheim auf. Zu der Melodie „We are the champions“ begleitete ich unseren jungen Sportler auf die Bühne.

Jeder von ihnen wurde mit seinen Erfolgen vorgestellt: Cora Loch, Deutsche U17 Meisterin im Juniorinnen-Doppelzweier im Rudersport. Die Mädels sind seit 2016 auf allen Regatten ungeschlagen.

Tristan Ademes, zweifacher Vize-Juniorenweltmeister bei der JPC-Leichtathletik-Junioren-WM mit dem Rennrolli. Er ist als erster über die Ziellinie gefahren, musste jedoch den ersten Platz an seinen Mitstreiter abgeben, da dieser einen höheren Behinderungsgrad hat und nach Punkten somit vorne lag. Eine etwas bittere Erfahrung.

Frederik Weyerhäuser, Spezialkraftsportler, konnte 2017 an seinen Erfolg von 2015 anknüpfen und holte sich zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille. Mit dem Schleuderball 1,5 kg und im Spezialkugelstoßen wurde er Weltmeister, im Steinstoßen 15 kg Vizeweltmeister.

Anschließend wurde Niklas Kaul für seinen großen Erfolg geehrt. Er wurde U20 Europameister im Zehnkampf und Weltrekordler mit 8.435 Punkten. Nach 35 Jahren hat Niklas den Weltrekord geknackt. Eine große und sehr überragende Leistung. Eine Sportart zu beherrschen, bei der man in 10 verschiedenen Disziplinen mit an der Spitze steht, ist etwas ganz besonderes und das ist eine unglaubliche Leistung. Das findet auch VG-Bürgermeister Markus Conrad.

Wir wollten auch Vincent Keymer, U18 Mannschaftseuropameister im Schach, ehren. Leider konnte er an der Ehrung nicht anwesend sein, da er mit seinen Eltern in Urlaub gefahren ist. Die Ehrung werden wir noch nachholen. Vincent tritt nun zum ersten Mal beim Mitropa-Cup mit der Herren-Nationalmannschaft an. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg und drücken Vincent ganz fest die Daumen.

Nach der Ehrung spielte die Musikvereinigung Saulheim noch die Nationalhymne, bei der sich alle von den Plätzen erhoben und kräftig mitsangen. Nach der Lobrede von Bürgermeister Markus Conrad durften sich unsere Stars in das Goldene Buch der Ortsgemeinde Saulheim eintragen. Bei guter Laune, belegten Brötchen und gutem Saulheimer Wein verweilten die Gäste noch bis in den Abend hinein im Bürgerhaus.

Allen Sportlern wünschen wir weiterhin viel Erfolg und dass bei künftigen Wettkämpfen weiterhin so viele Meister hervorgebracht werden. Ob das an unserer Weinbergsluft liegt oder an ihrem Fleiß? Ich denke schon es ist eine gesunde Mischung, deshalb sag ich „Saulheim, die Meistergemeinde“.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bild von Sandra Weyerhäuser

Kartenbestellung für den Silvesterball im Bürgerhaus in Saulheim

Auch 2017 möchten wir mit unseren Bürgern, Freunden, Bekannten und Besuchern im Bürgerhaus Silvester feiern. Dieses Jahr wird uns die Band „Cavija“ musikalisch unterhalten. Der Eintrittspreis für den Abend inkl. Buffet und Getränken beträgt 65 Euro pro Person. Anmeldungen nehmen wir im Rathaus unter Tel. 06732-5075 während der Öffnungszeiten entgegen.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Die Weinbergshut hat begonnen

Seit dem vergangenen Wochenende sind unsere Weinbergshüter im Einsatz. Sie haben die Aufgabe die Weinberge in unserer Gemarkung vor dem Vogelfraß zu schützen. Da sich jetzt die großen Vogelschwärme sammeln und unterwegs in den Süden sind, ist die Gefahr groß, dass sie über einen Weinberg herfallen und die Arbeit eines ganzen Jahres vernichten.

Deswegen sind unsere Weinbergshüter unterwegs und versuchen, bei uns sind es hauptsächlich Stare, mit Knaller und Pfeifer zu verjagen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie bei Ihrem Spaziergang das Knallen hören, es sind unsere Weinbergshüter.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

25-jähriges Dienstjubiläum

Am vergangenen Freitag konnte ich Frau Monika Ewald zu ihrem 25.-jährigem Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst die herzlichsten Glückwünsche der Ortsgemeinde überbringen. Ich überreiche ihr eine Urkunde sowie einen schönen Blumenstrauß. Frau Ewald arbeitet seit ihrem ersten Tag als Erzieherin in der Kita Regenbogen der Ortsgemeinde Saulheim. Sie freut sich jeden Tag aufs Neue mit den Kindern zu arbeiten und ihre weitere Entwicklung zu verfolgen und darauf Einfluss zu nehmen. Wir freuen uns mit Frau Ulbricht und dem gesamten Kita-Team auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Foto von Frau Ulbricht

Ausstellung 250 Jahre Prof. Neeb

Zu unserer Ausstellung „250 Jahre Prof. Neeb“ während der Ritter-Hundt Weinkerb im Rathaus laden wir Sie recht herzlich ein. Es gibt einiges zu sehen und zu lesen über den großen Bürger von Saulheim, der 38 Jahre Bürgermeister in Saulheim war und einiges in dieser Zeit bewirkt und beeinflusst hat.

Unter anderem stellen wir auch die Büste von Prof. Neeb aus, die Prof. Eberhard Linke ebenfalls aus unserer Gemeinde zum 200-jährigen Jubiläum von Rheinhessen erschaffen hat und die wir in Bronze erwerben möchten. Wir sind dabei Spenden für die Büste zu sammeln. 2.000 Euro sind bereits auf das Spendenkonto eingegangen. Die Büste kostet 5.000 Euro.

Spenden können unter dem Verwendungszweck „Prof. Neeb“ auf folgendes Konto überwiesen werden:

Volksbank Alzey Konto-Nr. 40350004, BLZ 55091200
IBAN: DE97 5509 1200 0040 3500 04, BIC: GENODE61AZY

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Rentner-Band repariert die Jägerbrücke

Wie auch in den vergangenen Wochen und Monaten, war die Rentner-Band am letzten Dienstag im Einsatz. Dieses Mal nahmen sie sich die Jägerbrücke in der Mühlbachaue vor. Es wurde fleißig gesägt, geschliffen, genagelt und gestrichen. Sie waren mit großer Begeisterung im Einsatz und die Jägerbrücke erscheint im „neuen Kleid“. Vielen Dank an die Frauen und Männer für ihren wöchentlichen, ehrenamtlichen Einsatz. Jetzt muss nur noch der Fußweg gepflastert und die Lampen installiert werden, sodass man auch abends den Weg nutzen kann. Bänke werden auch noch aufgestellt. Dann dürfte bald alles perfekt sein und man kann sich dort treffen und ein wenig verweilen.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bild Martin Fölix

Flüchtlingshilfe Saulheim Herbst 2017

Die Flüchtlingshilfe Saulheim sucht dringend ehrenamtliche Sprachpaten, Wohnraum für Einzelpersonen und Familien, Fahrräder und ehrenamtliche Unterstützung bei der Begleitung von Flüchtlingen.

Unterstützer erhalten unter folgenden Kontakten bzw. Anlaufstellen Informationen zu

Kleiderspenden: Kleiderkammer Wörrstadt unter kleiderkammer.woerrstadt@web.de
Möbel- und Fahrradspenden: Café Willkommen Wörrstadt unter cafewillkommen.woerrstadt@web.de
Wohnungen und ehrenamtliche Betreuung: Flüchtlingshilfe Saulheim unter fluechtling@online.de

Kontakt ehrenamtliche Flüchtlingshilfe:

Christine Geiger (06732 9645280) und Susanne Richter (06732 963235)