Spielzeug aus Omas Zeiten gesucht

Das Heimatmuseum plant in der Weihnachtszeit eine Ausstellung mit Kinderspielzeug aus alten Zeiten. Wer etwas abzugeben hat oder als Leihgabe zur Verfügung stellen möchte kann sich – zu den Öffnungszeiten – im Rathaus melden (Tel. 06732-5075).

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Weinbruderschaft Rheinhessen ehrt Prof. Neeb

Vielen von uns ist nicht bekannt, dass Prof. Dr. Johannes Neeb ein Saulheimer Bürger war und fast 40 Jahre als Bürgermeister hier gewirkt hat. Er ist zurecht einer der wenigen Ehrenbürger der Gemeinde.
In 2017 jährt sich der Geburtstag von Prof. Neeb zum 250. Mal.

Die renommierte Weinbruderschaft Rheinhessen nimmt dies zum Anlass, den alljährlichen Rochuszirkel am 16. August 2017 ab 17.00 Uhr, in der Sängerhalle zu feiern und zusammen mit der Ortsgemeinde Saulheim den großen Sohn zu würdigen.

Der Alzeyer Historiker und Weinbruder Dr. Helmut Schmahl wird einen Vortrag über das Leben und Wirken von Prof. Dr. Johannes Baptist Josef Neeb halten und höchst interessantes über den Theologen, Philosophen, innovativen Landwirt, rührigen Kommunalpolitiker und Abgeordneten der Hessischen Kammer berichten.

An diesem Tag wird erstmals eine neu konzipierte Ausstellung über Prof. Neeb präsentiert, die danach anlässlich der Saulheimer Kerb im Rathaus wieder zu sehen sein wird.

Dabei zeigen wir auch die aus Ton geschaffen und gebrannte Büste von Prof. Neeb, die von unserem Saulheimer Künstler Prof. Linke neben zahlreichen anderen bekannten Rheinhessischen Köpfen geschaffen wurde. Diese Büste wollen wir aus Bronze gegossen anschaffen und für alle ersichtlich auf einen würdigen Platz stellen. Da die Büste 5000€ kostet, hatte ich sie alle um eine Spende gebeten und dabei sind auch schon ca. 1000€ eingegangen.

Wenn das Geld zusammen ist kann die Büste bestellt und zum Guss freigegeben werden. Spenden können unter dem Verwendungszweck „Prof Neeb“ auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE 97550912000040350004, BIC GENODE61AZY.

Martin Fölix
Ortsbürgermeister

120 Jahre Saulheimer Sportgeschichte

Das Heimatmuseum hatte am vergangenen Samstag zur Ausstellungseröffnung „120 Jahre Saulheimer Sportgeschichte“ eingeladen. Neben zahlreichen Ehrengästen waren auch einige Saulheimer Bürger zugegen. Frau Renate Schrader eröffnete die Ausstellung mit einer kleinen Feierstunde und einer Ansprache.

Herr Georg Heinrich Nehrbass, 1. Beigeordneter der VG-Wörrstadt, als Vertreter von Herrn Bürgermeister Markus Conrad, sprach ein Grußwort und Herr Manfred Petry von der TuS Saulheim überreichte Frau Schrader als Dank für die Ausstellung einen Scheck in Höhe von 120,- Euro – für jedes Jahr ein Euro. Herr Günter Kaul und Herr Jakob Reichert, die die Bilder, Urkunden und Ausstellungsstücke zusammen getragen hatten, standen bei Fragen mit Antworten zur Seite. Allen die einen Beitrag zu dieser schönen Ausstellung geleistet haben, dem Vorstand sowie dem jungen Team, die diese Ausstellung organisiert und aufgebaut haben einen ganz besonderen Dank. Die Räume des Heimatmuseums sind auch während des Weinfests geöffnet. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem VG-Weinfest-Programm.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Bild von Axel Schmitz

Heimatmuseum sucht ehrenamtliche Helfer

Der Vorstand unseres Heimatmuseums macht sich Gedanken wie es im Vorstand weiter gehen soll. Die ehrenamtlichen Helfer sind älter geworden und können sich deswegen nicht mehr so einbringen wie bisher.

Wer von Ihnen Lust hat beim Saulheimer Heimatmuseum mitzumachen und sich mit Ideen sowie ehrenamtlicher Arbeit einzubringen ist herzlich willkommen. Es ist ein aktiver Verein mit wechselnden Ausstellungen. Er wurden auch schon Bücher, Kalender und einiges mehr veröffentlicht.

Bei Interesse wenden Sie sich an die Vorsitzende Frau Schrader, Telefon-Nr. 06732-3273 oder ans Rathaus, Telefon-Nr. 06732-5075 bzw. per E-Mail an info@saulheim.de. Wir freuen uns auf Sie.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Ausstellungen zur Ritter-Hundt-Weinkerb

Am Freitagabend konnten wir die Aquarell- und Tonausstellung von Frau Hoffmann und Frau Ullrich mit einem breiten Publikum eröffnen. Es wurden eigene Kreationen gezeigt und vorgestellt. Alle waren überrascht was man so alles künstlerisch gestalten kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Samstagmittag wurde im Heimatmuseum die Bilderausstellung mit Bildern von Nieder-Saulheim eröffnet. Dabei wurde ein neuer Bildband über das alte Nieder-Saulheim vorgestellt. Diesen können Sie für 10,- Euro im Heimatmuseum, im Rathaus oder in verschiedenen Geschäften in Saulheim erwerben.

Martin Fölix, Ortsbürgermeister

Jetzt erhältlich: “Bilder aus dem alten Nieder-Saulheim”

Zur Ritter-Hundt Musik- und Weinkerb 2014 zeigte der Verein Saulheimer Heimatgeschichte e.V. im Heimatmuseum Saulheim die Ausstellung “Bilder aus dem alten Nieder-Saulheim“.

Aufgrund des großen Interesses wird zur Kerb 2015 das dazugehörige Buch veröffentlicht. Mit ca. 114 Seiten und rund 200 Fotos ist der Band ein “Muss” für jeden geschichtsinteressierten Saulheimer.

Der Band ist eine Gemeinschaftsarbeit des Vorstandes. Herr Jakob Reichert und Herr Günther Kaul trugen die Bilder zusammen, Herr Reinhard Schmuck lieferte die Informationen zu den Bildern, die von Herrn Karlheinz Stütz redigiert und für die Ausstellung gedruckt wurden. Von Frau Renate Schrader wurden die Bilder gescannt, bearbeitet und in die Broschüre eingefügt, die Texte zugeordnet und die Broschüre für die Druckerei vorbereitet.

Der Preis beträgt 10 EUR.

Bestellungen sind ab sofort möglich via Telefon (Frau Schrader, 06732-3273), schriftlich (Verein Saulheimer Heimatgeschichte e.V., Max-Planck-Straße 22, 55291 Saulheim) und über das Kontaktformular.

Weiterlesen …Jetzt erhältlich: “Bilder aus dem alten Nieder-Saulheim”